FILM - Psycho Goreman

04 psychogoreman
VÖ: bereits erschienen

Genre: Science Fivtion / Horror / Trash

Homepage:
KOCH FILMS

Allein schon beim Anblick des Covers dachte ich mir, dass da so eine coole Trash Perle wie in den 80'ern kommen wird und dann mal schnell den folgenden Inhaöt studiert und ab mit der Scheibe in den Player:
Als die Geschwister Mimi und Luke beim Spielen zufällig einen uralten, außerirdischen Herrscher aus seinem Grab befreien, hätte es böse enden können. Glücklicherweise kriegt die aufgeweckte Mimi aber auch den magischen Edelstein in ihre Finger, mit dessen Hilfe sich der brutale Warlord kontrollieren lässt. Das kuriose Gespann bringt mächtig Wirbel in das Provinznest und sorgt für einige Kollateralschäden. Als dann noch die Anführer des Universums mitkriegen, wer da zu neuem Leben erwacht ist, ist die Kacke vollends am Dampfen! Die extraterrestrischen Besucher liefern sich auf der Erde den ultimativen Kampf der Galaxien.
Am Anfang kriegen wir zu sehen, was passiert ist, dass der PSYCHO GOREMAN überhaupt in die Gefangenschaft gerät und verbuddelt wird, damit er ja nie wieder ans Tageslicht kommt. Dann machen wir einen Zeitsprung in die Gegenwart und sehen Mimi und Luke mit ihrer Familie, die wegen der kleinen Mimi nah dem Nervenzusammenbruch steht. Egal was gesagt oder getan wird, Mimi ist dagegen als auch besserwisserisch und ihr kleiner Bruder ist meistens derjenige, der alles abbekommt. Nachdem sie beim Spielen ein Loch entdecken, graben sie die Urne aus und lassen den PG MAN frei, der droht mit der Weltherrschaft, doch er hat die Rechnung ohne Mimi gemacht, die mit einem Amulett den PG MAN unter Kontrolle hat. Aber es bleibt auch im Universum nicht lange unentdeckt, dass der GOREMAN wieder „auf freiem Fuss“ ist und so wird eine Flotte geschickt, um dem PG MAN endgültig den Garaus zu machen,
Was sich hier wie ein Blödel Science Fiction Film anhört ist es auch und das ist gut so, mit handgemachten Tricks, so sieht der Nachbarsjunge aus wie der Burger von Sascha Grammel und coolen Sprüchen weiß dieser Film von vorne bis hinten zu überzeugen und die 95 Minuten vergehen wie im Flug. Das macht Laune und davon kann ich nicht genug bekommen, vor allem Mimi ist der Brüller vor dem Herrn und so kriegt der PSYCHO GOREMAN auch locker seine 9,2 von 10 Punkten.


                             Der Schallplattenladen    mr flat logo    in Offenbach  am  Main

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.