SERIE - The Pembrokeshire Murders


VÖ: 10.12.21
(Edel Motion)

Genre:
Krimi

Hompage.
EDEL MOTION

Die britische Mini-Serie „The Pembrokeshire Murders“ erzählt die wahre Geschichte des walisischen Mörders John William Cooper.
Während Cooper wegen diverser Einbrüche im Gefängnis sitzt, rollt Detective Superintendent Steve Wilkins drei ältere Mordfälle wieder auf und ist sich ziemlich schnell sicher, dass Cooper auch hier der Täter ist.
Für den Ermittler und sein Team beginnt nun ein Wettlauf gegen die Zeit, denn es besteht die Möglichkeit, dass Cooper demnächst auf Bewährung frei kommt und dann eventuell einen neuen Mord begehen könnte.
Mit neuesten forensischen Mitteln, sowie DNA-Beweisen will man den Täter überführen und bindet auch das Fernsehen in die Ermittlungen ein. Langsam setzt sich so ein Bild zusammen und man erkennt einen Zusammenhang zwischen den damaligen Einbrüchen und den Morden.

Manchmal schreibt das Leben die interessantesten Fälle und auch wenn man den Ausgang der Geschichte eventuell schon kennt, mindert dies erstaunlicherweise kaum die sich langsam aufbauende Spannung.
Besonders die beiden Hauptdarsteller Luke Evans und Keith Allen überzeugen hier mit beeindruckender Schauspielkunst und liefern sich ein spannendes „Duell“.

Neben den drei Teilen der Serie gibt es noch 55 Minuten sehenswertes Bonusmaterial. Interviews und diverse Featurettes liefern hier zusätzliche Informationen und runden das Gesamtbild des Falles ab.

8/10

 


                             Der Schallplattenladen    mr flat logo    in Offenbach  am  Main

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.